VOLLGELD-INITIATIVE: BEKOMMT DIE SCHWEIZ EIN NEUES GELDSYSTEM? – TEIL I

Vor rund 3 ½ Jahren wurde ich zu einem Podiumsgespräch eingeladen, welches die Vollgeld-Initianten damals organisierten. Dieses fand einige Wochen vor der Abstimmung zur Goldinitiative in der Schweiz statt. Ich wurde damals angefragt, ob ich Lukas Reimann zusammen mit Luzi Stamm (beide gehörten zu den Hauptinitianten der Goldinitiative), in dieser Diskussionsrunde vertreten könne. Der Hauptgrund war, dass Lukas wusste, dass Gold für mich die härteste Währung der Geschichte ist und ich somit meine Gedanken aus monetärer Sicht einbringen könnte.

In der Zwischenzeit wurde die Goldinitiative von den Bürgern abgelehnt und nun steht die schweizerische Bevölkerung erneut vor einer weiteren Abstimmung, ob Sie das aktuelle Zentralbankensystem verändern will oder nicht.

Damals wie auch heute, war aus meiner Sicht der wichtigste Punkt, dass sowohl die Gold- als auch die Vollgeld-Initiative klare Zeichen sind, dass Teile der schweizerischen Bevölkerung unzufrieden sind mit dem heutigen Geldsystem, und deshalb nach neuen Ansätzen und Lösungen suchen. Grundsätzlich ist es eine sinnvolle Sache, dass wir hier in der Schweiz über unterschiedliche Geldsysteme diskutieren. Die Zeit somit nutzen, die Mechanismen und Schwerpunkte dahinter zu besprechen, mit dem Ziel, diese besser zu verstehen.

Um was geht es nun bei der Vollgeldinitiative? Lesen Sie den ganzen Artikel

Post Your Thoughts

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.