SIX kündigt Bau einer vollständig integrierten End-to-End-Dienstleistung für Handel, Abwicklung und Verwahrung von digitalen Vermögenswerten an.

Geschätzte(r) Leser(in)

Von Zeit zu Zeit werde ich auch fremde Artikel publizieren, welche ich als wichtig erachte. Der nachstehende Artikel, welcher die Schweizer Börse betrifft, zeigt, dass die Digitalisierung von Eigentumstitel auf dem Vormarsch ist.

Viel Spass beim lesen.

Die von SIX betriebene Schweizer Börse hat am 6. Juli 2018 angekündigt, die weltweit erste vollständig integrierte Infrastruktur für den Handel, die Abwicklung und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten aufzubauen. Als Finanzmarktinfrastrukturbetreiberin untersteht SIX der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) und der Schweizerischen Nationalbank. Damit sich das neue digitale Ökosystem nachhaltig etablieren kann, werden Standards angestrebt, die mit der heutigen Regulierung vergleichbar sind.

SIX Digital Exchange wird eine vollständig integrierte End-to-End-Dienstleistung für Handel, Abwicklung und Verwahrung von digitalen Vermögenswerten anbieten. Ihre sichere und stabile Plattform wird auch neue Dienstleistungen wie die Tokenisierung von bestehenden Wertpapieren sowie die Integration von heute nicht im Finanzsystem abgebildeten Vermögenswerten, sogenannte Non-Bankable Assets, ermöglichen. Um den Anforderungen des dynamischen Umfelds gerecht zu werden, werden bei der Entwicklung agile Konzepte angewendet. Die ersten Dienstleistungen werden Mitte 2019 lanciert.

Zum Artikel hier klicken

There is one comment

Post Your Thoughts

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.